Das Wort zum Tag

«Jeder hat einen Plan, bis er eins auf die Fresse bekommt.» Mike Tyson, Boxer

ZSC Lions

Für alle Fälle

Lukasevangelium Kapitel 15, 11-32. Die Geschichte vom verlorenen Sohn kennt jeder Ministrant. Und jeder Lions-Fan kennt Denis Malgin.

Das Eigengewächs ist zurück. Malgin unterschrieb für fünf Jahre. Sportchef Sven Leuenberger: «Denis hat bewiesen, dass er zu den besten Stürmern in der National League gehört. Er wird uns in der Torproduktion helfen und als Rechtsschütze unsere Offensive unberechenbarer machen.»

Keine Frage. Malgin ist ein Mann für alle Fälle. In der Regular Season und in den Playoffs.

Pius Suter, der andere ZĂĽrihegel, bleibt in Nordamerika. Er spielt neu fĂĽr die Vancouver Canucks.

Problem Wasserverdrängung

Ist die NHL für den 26-Jährigen endgültig abgehakt? Er hätte das Zeug für die beste Liga der Welt. Seine Klasse liess Malgin immer wieder aufblitzen. Es fehlten bloss ein paar Zentimeter Länge und Kilos auf den Rippen.

Vancouver Canucks

Pius Suter, der andere Zürihegel, bleibt in Nordamerika. Er spielt neu für die Vancouver Canucks. Leuenbergers Handynummer kann Suter im Tiefschlaf aufsagen. Für alle Fälle.