Auf dieser Seite werden Cookies verwendet. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert Inhalte und Werbung anzuzeigen. Indem Sie die Seite nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos

OK
Das Wort zum Tag

«Für einen untalentierten Gar-Nichts war meine Karriere geil.» Stefan Angehrn, Boxer

1-km-Zeitfahren

Brettern und bolzen

Am 6. Oktober wirbeln dicke Waden. Im Tissot Velodrome in Grenchen steigt die Schweizer Meisterschaft im 1-km-Zeitfahren.

2013 bretterte der Franzose François Pervis zum Weltrekord. Seine Zeit für die millionenfach ausgemessenen 1000 Meter: 56,303 Sekunden. Auch in Grenchen wird gebolzt, was das Zeug hält. Dem Schnellsten auf Sibirischer Fichte winkt eine Prämie von 300 Franken.

Open

Das Startgeld am 6. Oktober beträgt ein Zwanzigernötli. Teilnehmen kann jedermann, sofern er den Kühlschrank zu Hause lässt.

Mehr unter tissotvelodrome.ch.


Kommentar erfassen