Das Wort zum Tag

«Einmal war ich für zwei Wochen auf Diät. Alles, was ich verloren habe, waren zwei Wochen.» George Foreman, Schwergewichtsboxer

Schweizer Frauenlauf Bern

Nicht von dieser Welt

Am 11. Juni haben Männer das Nachsehen. Sie stehen bloss Spalier im Herzen der Stadt.

Organisiert wird der Event von Markus Ryffel, Hansdampf in allen Gassen. 1984 gewann der 68-Jährige Olympia-Silber über 5000 Meter.

14.57,2 Minuten

Die legendäre Distanz wird auch am Frauenlauf zurückgelegt. Es war die Kenianerin Lydia Cheromei, die 1997 mit 14.57,2 Minuten einen Rekord für die Ewigkeit aufstellte. Nicht von dieser Welt, wirkt die Marke 26 Jahre später.

Weitere Distanzen

Daneben offerieren Markus Ryffel und sein Team einen Lauf über satte 10 Kilometer sowie einen «Easy Walk for all», 3 Kilometer lang. Die Mädchen schliesslich preschen über 500 Meter und 1,6 Kilometer. Gluschtig machen die Eindrücke vom letzten Jahr.

Fragezeichen

Alle Infos gibt's unter frauenlauf.ch. Nur eine Frage bleibt: Wie verfahren sie mit Männern, die am 11. Juni das spontane Gefühl beschleicht, Frauen zu sein?