Das Wort zum Tag

«Einmal war ich für zwei Wochen auf Diät. Alles, was ich verloren habe, waren zwei Wochen.» George Foreman, Schwergewichtsboxer

Tour de Suisse

Kübler und Schweine

The Show must go on. Ein Jahr nach Gino Mäders Todessturz.

Der amerikanische Dichter Robert Frost sah es ähnlich: «Was ich über das Leben weiss? Es geht weiter.»

Acht Tage

Die Rundfahrt pedalt vom 9. bis 16. Juni. In Vaduz fällt der Startschuss, dann folgt der Abstecher ins Tessin und ins Wallis. Der Schlussakkord wird in Aigle gesetzt.

Anwärter auf den Gesamtsieg müssen leiden können wie Ferdy Kübler national.

Opsi

Zwitserland ist nun mal nicht Nederland. Auch die diesjährige Ausgabe beinhaltet schwere Etappen. Die vierte endet auf dem Gotthardpass.

DNA des Siegers

Anwärter auf den Gesamtsieg müssen leiden können wie Ferdy Kübler national. Und «müssen mit Schweinen hinterm Haus aufgewachsen sein», wie Hugo Camps schrieb.

Frauen

Die Tour der Frauen steigt vom 15. bis 18. Juni. Wer glaubt, die Frauen wären zartbesaiteter auf dem Rad, hat einen Platten.

Auf nach Champagne

Die vier Etappen spielen sich allein im Welschland ab. In Champagne fällt auf der Schlussetappe die Entscheidung. Die standesgemäss gewässert wird mit Champagner.

Mehr unter tourdesuisse.ch.